Aus dem BundesAnzeiger geplaudert
Anzeige:
Diese Entscheidung

14.12.2020

Jean Pierre Rosselet Cosmetics AG: Anfechtungsklagen gegen Beschlüsse der Hauptversammlung 2020

Jean Pierre Rosselet Cosmetics AG

Bremen

ISIN: DE000A2GSV09

WKN: A2GSV0

Bekanntmachung einer Anfechtungsklage und einer Klageerweiterung

Gemäß § 246 Abs. 4 Satz 1 AktG gibt der Vorstand bekannt, dass durch einen Aktionär der Gesellschaft mit am 23. November 2020 zugestellter Klageschrift Anfechtungsklage gegen die folgenden auf der Hauptversammlung am 11. September 2020 gefassten Beschlüsse erhoben worden ist:

• Tagesordnungspunkt 2: Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2019

• Tagesordnungspunkt 3: Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2019

• Tagesordnungspunkt 5: Beschlussfassung über die Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien gemäß § 71 Abs. 1 Nr. 8 AktG und Veräußerung eigener Aktien unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre

Die Anfechtungsklage ist anhängig beim Landgericht Bremen unter dem Aktenzeichen 13 O 186/​20.

Ferner gibt der Vorstand bekannt, dass durch einen Aktionär der Gesellschaft mit am 9. Oktober 2020 zugestelltem Schriftsatz eine Klageerweiterung der am 25. November 2019 zugestellten Anfechtungsklage vorgenommen wurde, mit der folgender auf der Hauptversammlung am 11. September 2020 gefasster Beschluss angefochten wird:

• Tagesordnungspunkt 6: Beschlussfassung über die Bestätigung des in der ordentlichen Hauptversammlung vom 28. August 2019 zu Tagesordnungspunkt 2 gefassten Beschluss über die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2018

Diese Anfechtungsklage ist anhängig beim Landgericht Bremen unter dem Aktenzeichen 13 O 166/​19.

Bremen, im Dezember 2020

Jean Pierre Rosselet Cosmetics AG

Der Vorstand